Eintauchen ins Sein

Jahrestraining zur vertieften Selbsterforschung


 

Den Spuren der Erinnerung folgen.

Den Vibrationen der Zellen lauschen.

Sich selbst im Spiegel der Natur erkennen.

Gemeinsam in einer vertrauten Gruppe von Menschen

den Weg in die Tiefe wagen.

 

 

Ab 2021 biete ich für 12 Teilnehmer ein Jahrestraining an, das intensive Begegnungen in der Gruppe mit persönlicher Einzelbegleitung verbindet. Diese Form der Begleitung durfte ich in den letzten 20 Jahren als ideales Setting zur tieferen Selbsterforschung kennen- und schätzenlernen. 

 

Wenn du Lust hast, dich und dein Gewordensein tiefer zu erforschen - wenn du das Gefühl hast, dass noch etwas in dir schlummert, das sich bislang nicht zeigen durfte - wenn du weisst, dass die achtsame Begleitung durch andere dich tiefer zu dir selbst führen kann - wenn du Lust hast auf Naturerfahrungen, tanzen, meditieren, schweigen, schreiben und immer wieder schreiben, dann könnte diese Zeit der intensiven Selbsterforschung zu dir passen. 

 

 

Die erste Gruppenintensivzeit vom 4.-7.2.2021 wird dem Beginn, dem Frühling, den Visionen gewidmet sein. Die Farbe weiß dient als visuelle Leitschnur.

 

Das zweite Treffen findet vom 3.-6.6.2021 statt. Es steht im Zeichen des Sommers, der Leidenschaft, deines Feuers. Rot, gelb und orange sind die Leitfarben.

 

Vom 2.-5.9.2021 wenden wir uns dem Blau zu. Es ist die Zeit des Wassers, des Herbstes. Wie agierst du als soziales Wesen? Wie gestaltest du Beziehungen? Wie wünschst du dir zukünftig Beziehungen?

 

Das letzte Treffen steht im Zeichen des Winters, des Abschieds. Was möchtest du loslassen? Was gilt es zu betrauern? Welche Vorstellung hast du vom Ende? Es findet vom 28.-31.10. statt.

 

Beim ersten sowie beim letzten Treffen wird es eine Schwitzhütte geben, bei der mich mein Ehemann Stefan Brüne als Feuermann begleitet. 

 

 

Das Schreiben wird ein essentieller Bestandteil dieses Trainings sein. Du musst kein Schreibprofi sein. Vielleicht hast du früher Tagebuch geschrieben, möchtest da wieder anknüpfen. Vielleicht schreibst du Gedichte und möchtest deine Ausdrucksmöglichkeiten erweitern. Du solltest Lust haben, diese Kulturtechnik als Möglichkeit der tieferen Selbsterforschung kennenzulernen. 

 

 

In den 10 Einzelsitzungen kannst du in der Gruppe Erfahrenes intensivieren. Gemeinsam können wir uns persönliche Themen von dir eingehender anschauen. Die 90minütigen Sitzungen können vor Ort in Potsdam stattfinden oder per Zoom. Jeden Monat werde ich bis zu 30 Seiten von dir lesen und dir ein ausführliches Feedback geben. 

 

Die Methoden, mit denen ich dich und euch begleiten werde:

 

- Einzel- und Gruppenarbeit

- transparente Kommunikation in Achtsamkeit

- Anwendung tiefenpsychologischer und körpertherapeutischer Methoden

- Schreiben als zentrales Mittel der Selbst- und Seinserforschung 

- Tranceverfahren zum Eintauchen in tiefere Schichten 

- die Natur als Mittlerin und Spiegel

 

Die Leistungen im Überblick:

 

4x4 Intensiv-Gruppentage im Haus am Waldsee

10 Einzelsitzungen à 90min. 

detaillierte Lektüre und Feedback von 10x30 Seiten

kostenloses Kennenlerngespräch

 

Frühbucher-Rabatt bis 15.12.2020                        Euro 1.950,-

danach                                                                          Euro 2.150,-

10 Raten von Jan-Okt                                      je      Euro    225,-

 

Die Unterbringung und Verpflegung geschieht im Haus am Waldsee. Dort werden wir vegetarisch verpflegt. Die Unterkunft geschieht in Doppel- und Dreierzimmern.

 

Kosten für VV und Unterkunft:

Doppelzimmer 204,- Euro/ Treffen 

Dreierzimmer 198,- Euro/ Treffen

 

Ich freue mich, wenn du den Mut hast, dir selbst tiefer zu begegnen. Ich freue mich, dich dabei begleiten zu dürfen. 

 

Dorothée