Schreibendes Träumen - eine Auszeit in der Natur


 

11.-14.6.2020 bei Wittstock/Dosse

Euro 250,- (reine Seminargebühr)

 

Die Füße ins Wasser baumeln lassen.

Mit den Augen dem tanzenden Licht auf dem See folgen.

Auf weichem Waldboden sitzen, die Erde fühlen.

Die Strahlen der heißen Sonne auf der nackten Haut spüren. 

Dem raschelnden Wind in den Blättern einer Weide lauschen. 

 

Wir nehmen uns vier Tage, um in Kontakt zu treten zu den Elementen der Natur. Wir schreiben an Plätzen im Freien, verbinden uns über Stift und Papier mit dem Feuer, dem Wasser, der Erde und der Luft. 

 

Du kannst in dieser Zeit einen Abstand vom Alltag gewinnen, dich neu mit deinen Ursprüngen und mit dir verbinden. Du darfst in diesen Tagen erfahren, dass Schreiben eine  Kulturtechnik ist, die dich näher zu dir und zum Wesen des Seins führen kann. In gemeinschaftlicher Runde teilen wir das Geschriebene und erleben neu die Macht und Magie der Worte.

 

Du kannst gerne einen Laptop mitbringen. Wir werden in der Natur jedoch von Hand auf Papier schreiben, da so eine direktere, erfahrbarere Verbindung zum Vorgang des Schrift-Erschaffens gegeben ist. 

 

In dieser Zeit werden wir vollverpflegt werden. Die Unterkunft findet an einem wunderschönen Ort inmitten schönster Natur statt im Haus-am-Waldsee. Dort hat Kerstin Teut ein Seminarhaus mit Herz geschaffen, in dem wir von Kira vegetarisch bekocht werden. Wir starten am Donnerstag um 15 Uhr und enden am Sonntag um 14 Uhr. 

 

Die Unterkunft geschieht im 3er- oder im Doppelzimmer:

3 Nächte incl. Vollverpflegung kosten Euro 204,- (DZ) bzw. Euro 198,- (3er).

Bitte gib´ Bescheid, wie du untergebracht werden möchtest!

 

Der Betrag ist in bar vor Ort fällig. Es gelten die AGBs des Seminarhauses, die dort nachzulesen sind. 

 

Mit deiner Anmeldung wird die Seminargebühr fällig. Du wirst dann an PayPal weitergeleitet. Bis zum 10. Mai kannst du von deiner Anmeldung zurücktreten und erhältst den vollen Betrag zurück. Danach bleibt die Seminargebühr einbehalten. 

 

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 beschränkt. Mitfahrgelegenheiten können organisiert werden.