Schreibend träumen - eine Auszeit in der Natur


 Achtung: ABGESAGT!!!!!!!!

 

 

29.10.-1.11.2020 bei Wittstock/Dosse

Euro 300,- (reine Seminargebühr)

incl. Schwitzhütte

 

Den Herbstklängen lauschen

fallende Blätter beobachten

Die Kühle der dunklen Jahreszeit

auf den Wangen spüren

Das Thema Abschied

in den Zellen nachklingen lassen.

 

 

 

Wir nehmen uns vier Tage, um in Kontakt zu treten zu den Elementen der Natur. Wir schreiben u.a. an Plätzen im Freien, verbinden uns über Stift und Papier mit dem Feuer, dem Wasser, der Erde und der Luft. Gemeinsam begeben wir uns in die Welt der Ahnen und Geister. Dazu wird es eine Schwitzhütte geben. Welche Botschaft hat die Geisterwelt für dich? Welcher Ahn möchte dich in der dunklen Jahreszeit begleiten?

 

Du kannst in diesen Tagen einen Abstand vom Alltag gewinnen, dich neu mit deinen Ursprüngen und mit deinem Inneren verbinden. Du darfst in dieser Zeit erfahren, dass Schreiben eine Kulturtechnik ist, die dich näher zu dir selbst und zum Wesen des Seins führen kann. In gemeinschaftlicher Runde teilen wir das Geschriebene und erleben neu die Macht und Magie der Worte.

 

Diese Intensivtage sind eine Möglichkeit, mich und meine Arbeit näher kennenzulernen, um sich ggf. für ein Jahrestraining bei mir zu entscheiden (Eintauchen ins Sein).

 

Du kannst gerne einen Laptop mitbringen. Wir werden in der Natur jedoch von Hand auf Papier schreiben, da so eine direktere, erfahrbarere Verbindung zum Vorgang des Schrift-Erschaffens gegeben ist. 

 

Schwitzhüttentraditionen gibt es in vielen Kulturen. Ich fühle mich keiner bestimmten Tradition verpflichtet. Der Vorstellung nach ist es eine Rückkehr in den Schoß der Mutter. Gute Geister und Begleiter werden eingeladen. Eine intensive Begegnung mit den vier Elementen findet statt. Feuermann bei dieser Schwitzhütte wird mein Ehemann Stefan Brüne sein.

 

Während der vier Tage werden wir vollverpflegt werden. Die Unterkunft findet an einem wunderschönen Ort inmitten der Natur statt im Haus-am-Waldsee. Dort hat Kerstin Teut ein Seminarhaus mit Herz geschaffen, in dem wir vegetarisch bekocht werden. Wir starten am Donnerstag um 15 Uhr und enden am Sonntag um 14 Uhr. 

 

Die Unterkunft geschieht im 3er- oder im Doppelzimmer:

3 Nächte incl. Vollverpflegung kosten Euro 244,- (DZ) bzw. Euro 238,- (3er).

Bitte gib´  Bescheid, wie du untergebracht werden magst!

 

Der Betrag ist in bar vor Ort fällig. Es gelten die AGBs des Seminarhauses, die dort nachzulesen sind. 

 

Mit deiner Anmeldung wird die Seminargebühr fällig. Du wirst dann an PayPal weitergeleitet. Bis zum 1. Oktober kannst du von deiner Anmeldung zurücktreten und erhältst den vollen Betrag zurück. Danach bleibt die Seminargebühr einbehalten. 

 

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 10 beschränkt. Mitfahrgelegenheiten können organisiert werden. 

 

********************************

Teilnehmerstimmen:

 

"Die Tage erreichten eine Tiefe und Dichte, die mir als Schatz und Wegweiser dienen und die wohltuend nachklingen."

Antje Kernbach, Theaterpädagogin

 

"Es gab viel Raum und Zeit zum Schreiben, auch zum Träumen, zum zu-sich-Kommen, zum bei-sich-Sein. Dies alles bei Tag, einmal sogar in der Nacht, in und um das Seminarhaus, einem geradezu magischen Ort in Alleinlage. Ambiente und Ausstattung des Hauses am Waldsee waren hervorragend. 

Das Seminar hat mich Raum und Zeit vier Tage lang völlig vergessen verlassen. Das hatte es in dieser Intensität noch nie gegeben. Danke sagt Sue."

Susanne Paulukat, Archivarin.